Math Dealer war eine Kampagne von usic

Der Service Math Dealer und die Website sind ein Fake, inszeniert von usic, der Schweizerischen Vereinigung Beratender Ingenieurunternehmungen. usic hat Math Dealer aufgezogen, weil es zu wenig Ingenieurinnen gibt. Und dies hängt mit Mathematik und Mädchen zusammen. Denn bereits im Primarschulalter ist Mathe das weichenstellende Bindeglied zwischen Mädchen und dem Ingenieurberuf.

Leider besteht immer noch ein geschlechtliches Ungleichgewicht in Mathematik. Mit Math Dealer hat usic eine vorgelagerte Debatte über Stereotypen im Kindesalter angezettelt. Und dieser Stereotyp besteht auch im Schulfach Mathematik. Bis heute hält sich das Vorurteil, dass Jungs besser in Mathe seien als Mädchen – obwohl Untersuchungen dies mehrfach widerlegt haben. Denn in Zukunft braucht es auch mehr Ingenieurinnen. Und Mädchen müssen keine 6 in Mathematik haben, um später einmal Ingenieurinnen zu werden.

Für Fragen und weiterführende Informationen steht Ihnen Lea Kusano, Leiterin Kommunikation unter lea.kusano@usic.ch und 031 970 08 88 zur Verfügung.

usic
Schweizerische Vereinigung Beratender Ingenieurunternehmungen
www.usic.ch

PS: Selbstverständlich distanzieren wir uns vom fiktiven Service Math Dealer und dessen Kommunikation, die wir nur erfunden haben, um unser Anliegen im Hinblick auf den Tag der Ingenieure und Ingenieurinnen am 15. März zu platzieren.